Verein zur Förderung von Artistik, Bewegungskunst und Kultur

Artistik, Feuerkunst, Hula Hoop, Yoga, Künstlerinnen Netzwerk, Musik, Theater- und Zirkuspädagogik, Performance

Eröffnung Zirkushalle!

Wir freuen uns außerordentlich endlich mit den brodelnden Neuigkeiten rauszurücken: Nach vier langen Jahren auf ständiger Herbergsuche wird endlich ein Traum wahr: Wir sind gerade dabei Vorarlbergs erste öffentliche Zirkushalle einzurichten! Juhuuuuuuu!

 

230 Quadratmeter und sechs Meter Höhe! - im Herzen von Dornbirn einzig und allein für Artistik, Bewegungskunst und Kultur - room to move! Am 1.12.2017 ziehen wir ein, dann gibts noch einige Einbau-Arbeiten zu erledigen. Der fortlaufende Betrieb wird nach den Semesterferien im Februar 2018 starten.

Davor wird es natürlich ein ordentliches Einstandfest geben - am Freitag, 16.2.2018 wird mit einer großen Show und ordentlich Tanz gefeiert. Am Samstag, 17.2.2018 wirds beim "Tag der offenen Tür" die Möglichkeit geben gratis Schnupperstunden auszuprobieren. Come as you are!


UPCOMING EVENTS*

Hier findet ihr die nächsten anstehenden Termine. Wir freuen uns immer über das Kommen von neuen und alten Freunden und FreundInnen! Zack und Poing Ahoi!!! :D

Neu! Offenes Zirkus-Training in Dornbirn

Jeden Montag, 18:30 - 21:30 Uhr, Zirkushalle Dornbirn

Alter: Generationenübergreifend

Eintritt: 7.- Euro

 

Das offene Training ist ein Treffpunkt zum jonglieren, hulahoopen, aerialisieren, akrobatieren zum philosophieren, tanzen oder auch nur zum zuschauen geeignet.

Bring deine eigenen Tools mit oder leih dir welche bei uns aus. Groß und klein, alt und jung sind herzlich willkommen. Einfach vorbeikommen.

Anmeldung nicht nötig.

Fortlaufende Zirkus-Werkstatt für Kinder in Dornbirn

Jeden Montag, 17:00 - 18:30 Uhr, ab 02.10.2017, Zirkushalle Dornbirn

Im Zirkus haben alle TeilnehmerInnen die Möglichkeit ihre Fähigkeiten und Begabungen einzubringen. Die Kinder sollen Zirkusluft schnuppern und ihre Talente ausleben, kreativ sein und als Nachwuchs-ArtistInnen im Rampenlicht stehen können, dabei Hemmungen abbauen und Selbstvertrauen finden.

 

In der Zirkus-Werkstatt geht es um das Erlernen verschiedener Zirkusdisziplinen (Seiltanz, Kugellaufen, Jonglage, Einradfahren, Luft-Akrobatik, Artistik, uvm), und vor allem um Experimentierfreude, kreatives Spiel und viel Bewegung. 

Teilnahmebeitrag:

168.- €; (Z&P-Mitglieder) bzw. 196.- € für 14 Einheiten

Anmeldung bitte per Mail bzw. telefonisch: 0699 17448 707 (Sebastian)

 

Ort: Annaheim (EG, Unterm "Tao Sangha"), Annagasse 5, Dornbirn

 

Zur Person:

Sebastian Gerer, seit über 15 Jahren freiberuflicher Artist, Musiker und Zirkuspädagoge. Früher in Berlin, jetzt in Vorarlberg. Teilt seine Zirkusleidenschaft gerne mit Menschen.

NEU! Fortlaufende Zirkus-Werkstatt für Kinder in Bludenz

Jeden Dienstag, 17:15 - 18:30 Uhr, ab 03.10.2017, Unterfeldstraße 11, Bludenz

Zack & Poing Angebote gibts jetzt endlich auch regelmäßig im Oberland! Zirkuspädagogin Sarah Bont freut sich darauf ihre Leidenschaft für die bunte Welt des Zirkus mit euch zu teilen.

 

In der Zirkus-Werkstatt geht es um das Erlernen verschiedener Zirkusdisziplinen (Seiltanz, Kugellaufen, Jonglage, Einradfahren, Luft-Akrobatik, Artistik, uvm), und vor allem um Experimentierfreude, kreatives Spiel und viel Bewegung.

 

Kinder haben die Möglichkeit ihre Kreativität auszuleben und als Team zu einer Zirkustruppe zusammen zu wachsen, gemeinsam Abenteuer zu erleben, jede Menge neue Tricks zu lernen und dabei viel zu lachen.

 

 

Teilnahmebeitrag:

10.-/Einheit; (Z&P-Mitglieder) bzw. 12.-/Einheit:

Anmeldung bitte per Mail bzw. telefonisch: 0699 17448 707 (Sebastian)

 

Ort: Turnhalle, Bundesrealgymnasium Bludenz, Unterfeldstraße 11, 6700 Bludenz

 

Zur Person:

Sarah Bont, Zirkuspädagogin und Heilmasseurin, früher unterwegs in der ganzen Welt, jetzt wieder daheim in Vorarlberg. Teilt ihre Leidenschaft für Zirkus mit großen und kleinen Menschen.

Vollmond Varieté - Season 5, Episode 1

Fr, 02.03.2017 ab 20:00 Uhr im ProKontra (Beisl) in Hohenems

there are nights, when the wolves are silent and only the moon howls. (george carlin)
 
wer bei vollmond nicht schlafen kann und lieber verrückte dinge anstellt, der ist bei uns genau richtig! das zack & zoing vollmond varieté ist eine offene bühne für alle. wir nützen die crazy-crazy-energy des vollmonds und kanalisieren sie auf die kleinste varietébühne des landes: die zack&poing-stage im emsigen beisel im autonomen hohenemser kulturzentrum prokontra. 
 
diese professionelle amateurbühne ist offen für ALLE – ob mit oder ohne bühnenerfahrung. zu den varietés kamen beispielsweise singende jongleure, yogisierte acrobaten, jodelnde wälderinnen, verwegene literatur-tanten, geigende jugendliche, einradfahrende zirkusmäuse, bass-spielende tierärztinnen, tierliebe steirerinnen, verwirrte clowns, versunkene musiker, chaotische ansager - und all das auf einer bühne!
ihr seht: bei uns findet jedes sein plätzchen! diese open stage gibt jedem beitrag einen rahmen: ob fertige profi-produktion, work-in-progress-stücke oder amateur-stand-up. es wird sicher wieder ein netter abend voller verrücktheiten und einem bunten strauß an überraschungen inklusive vegetarischer verpflegung. reinschauen lohnt sich bestimmt!
einzige voraussetzung für mitmacherInnen: beiträge sollen maximal 7 minuten lang sein. anmeldung bitte per e-mail: zackundpoing@gmx.net
 
vollmond varieté season 5
(Immer AM TAG DES VOLLMONDS)
termine 2017/18: so, 03.12.2017 sowie fr, 02.03. und sa, 31.03.2018
uhrzeit: ab 20:00 uhr

Clown-Masterclass mit Michel Dallaire (Fr/Can)

"Der Clown, das Spiel, die Grundlage" 5-Tages-Workshop: Fr, 27.4. - Di, 1.5.2018

Kurszeiten: 9:30 - 17:30 Uhr

Diese Masterclass richtet sich an Teilnehmer mit Clown-Vorerfahrung. Ideal für alle, die eine Schritt in die Professionalität wagen möchten oder es schon sind.

Programm:

In diesem Grundkurs liegt der Schwerpunkt auf Improvisation. Es geht um deren Einfluss auf das eigene Bewusstsein und darum „auf sich selbst zu hören“. Ziel des Kurses ist es, einen offenen und flüssigen Clown-Charakter (Personnage) zu entwickeln. Es entsteht ein verspielter Zustand, der geprägt ist von Reaktivität (= Zustandsänderung des Erlebens und Verhaltens durch das Wissen beobachtet zu werden) und direktem Ausdruck und weniger von Komposition und Handlung. Hinzu kommt viel technische Arbeit, um den Körper kennenzulernen und um den Energiefluss zu kontrollieren. Außerdem werden verschiedene Spielarten clownesken Humors erkundet.

 

Kursziele:

-       * Grundlegende clowneske Fähigkeiten erwerben

-       * Entwicklung des "Auf-sich-hörens", sowie Kontrolle des Energieflusses

-       * Verfremdung und Verspieltheit integrieren

-       * Techniken der Silhouette, der Schritte und der Haltung des Clowns erlernen

-      *  Verschiedene Humorspielarten des Clowns erproben

-       * Der Aktion Ausdruck verleihen, das Vergnügen der Effizienz erfahren, die Reise bis zum Ende erkunden.


Unterrichtsprache: Englisch (kann auf deutsch oder französisch übersetzt werden)

 

Zeitplan: Fr, 27.4. - Di, 1.5.2018, 9:30 - 17:30

 

Kosten: 520.- Euro Frühbucher-Preis bis 26.3.2018, danach: 610.- Euro.

Achtung: Eine Anmeldung ist erst durch Einzahlung des vollen Kursbetrags fixiert.

 

Bei Einzahlung bitte volle Teilnehmernamen vermerken! Überweisung bitte auf folgendes Konto:

"Zack&Poing - Verein zur Förderung der Artistik, Bewegungskunst und Kultur"
IBAN: AT 1237 4380 0002 0153 03

 

BIC: RANMAT21
Unterkunft: Auf Anfrage kann eine kostenlose Unterkunft organisiert werden. Schlafzeug bitte selbst mitbringen. Plätze begrenzt! Bitte bei Bedarf per Mail an uns zusätzlich anmelden.

Michel Dallaire (Fr/Can)

ist  einer der wegweisenden Künstler des zeitgenössischen Zirkus und des Clowns. Als Teil des ursprünglichen Teams des Cirque du Soleil arbeitete er als Regisseur mit dem Cirque Gosh sowie Cirque Archaos, die in den 1980er Jahren auschlaggebende Impulse im zeitgenössischen Zirkus setzten. Er inszeniert weltweit und führt Regie in Klein- und Großproduktionen.

Seit 20 Jahren ist er auf die Ausbildung von Clowns spezialisiert. Er zählt zu den besten Lehrern der Welt und leitet seit 25 Jahren in Frankreich, gemeinsam mit Christine Rossignol, das Trainings- und Ausbildungszentrum “Hangar des Mines”.

Der Verein Z&P ist bei folgenden Institutionen Mitglied:

Wir danken unseren Förderern und Sponsoren!