Vergangene Veranstaltungen 2014:

Vollmond Varietés 2014/15

Wer bei Vollmond nicht schlafen kann und lieber verrückte Dinge anstellt, der ist bei uns genau richtig! das Zack&Poing-Vollmond-Varieté ist eine offene Bühne für alle. Wir nützen die crazy-crazy-Energy des Vollmonds und kanalisieren sie auf die kleinste Varietébühne des Landes: die Zack&Poing-Stage im Autonomen Kulturzentrum ProKontra in Hohenems.

 

Jeder kann - niemand muss - mitmachen.


Kunterbuntes Kinderatelier - Herbst 2014

16 Nachmittage vom 22.9.2014 - bis 20.11.2014

Zirkus-Werkstatt, Kreativitätstraining, Musik-Workshops, freies Spielangebot – an insgesamt 16 Nachmittagen haben Kinder die Möglichkeit sich in verschiedenen Zirkusdisziplinen auszutoben, gemeinsam zu musizieren und dabei ganz neue Klänge zu entdecken, fantasievoll in die Welt der Spiele abzutauchen und dabei Kinderfreiräume zu erforschen. Die kleinen Künstler werden bei ihren Abenteuern von qualifizierten Fachpersonen begleitet.

 

Das Kinderatelier läuft jeden Montag und jeden Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr.

 

 

 

Termine:

Montags: 22.9./29.9./6.10./13.10./20.10./3.11./10.11./17.11.

Donnerstags: 25.9./2.10./9.10./16.10./23.10./6.11./13.11./20.11.

 

Factbox:

Max. 12 Kinder (ab ca. 5 bis 12 Jahre)

Die Teilnahme ist kostenlos!

Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Ort: Autonomes Kulturzentrum Prokontra

(Kaiser-Franz-Josef-Str. 29, Hohenems)

 

Anmeldung bitte per Mail oder Telefon:

0699 174 487 07 (Sebastian Gerer)


Filmabend: "Feuer & Flamme" - über Clownfrau Elke Riedmann

Di, 25.11., 19:00 Uhr im Autonomen Kulturzentrum ProKontra (Hohenems)

FEUER UND FLAMME:

Clownfrau Elke Maria Riedmann und ihre Passion / Paixão

 

Wo Elke Riedmann als Clownfrau auftritt, erhellen sich die Mienen der ZuschauerInnen. Sie la­chen. Elke hat ihr Leben der Clownerie verschrieben. Sie hat in Paris studiert und ist seit 20 Jahren als Clownfrau tätig. Damit gilt sie als eine der Pionierinnen im deutschsprachigen Raum. Ehrenamtlich bringt die sympathische 49-Jährige als CliniClown Kinder zum Lachen. Als profes­sionelle Clownfrau Frau Heimpl oder Brenda Feuerle scherzt sie mit Erwachsenen.

 

In „Feuer und Flamme“ wird die Geschichte von Elke als Clownin und theaterspielende Frau er­zählt, die zum internationalen Clownfrauenfestival PalhaçAria in Recife eingeladen ist. Es ist eine besondere Freude und zugleich Herausforderung für sie, als einzige Österreicherin mit ih­rem Stück „Treuer wie Feuer / Fiel como Fogo” dort Seite an Seite mit den berühmtesten Clown­frauen der Welt auftreten zu dürfen. Anlässlich dieses Festivals reflektiert der Dokumentarfilm das Selbstverständnis und die Rolle einer Clownfrau.

 

Ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2013 von Anneliese Penzendorfer, Medienzoo, Dornbirn.

 

Anschließend gibt's ein Gespräch mit Elke Maria Riedmann über ihr Leben als Clownin in Vorarlberg und ihre Eindrücke von den Clownfrauen Festivals in Brasilien, wo sie auch heuer im Oktober wieder eingeladen war.

 

Mehr über Elke Maria Riedmann...


Zirkus-Remmidemmi in Dornbirn

Internationales Vernetzungstreffen der Profis und engagierten Amateure

am So, 16.11., 11:00 - 17:00 Uhr


Mit freundlicher Unterstützung durch die Internationale Bodenseekonferenz: www.bodenseekonferenz.org


Vollmond Varieté Nummer 11!

am 6.11.2014 im ProKontra in Hohenems

there are nights, when the wolves are silent and only the moon howls. (george carlin)
 
wer bei vollmond nicht schlafen kann und lieber verrückte dinge anstellt, der ist bei uns genau richtig! das zack & zoing vollmond varieté ist eine offene bühne für alle. wir nützen die crazy-crazy-energy des vollmonds und kanalisieren sie auf die kleinste varietébühne des landes: die zack&poing-stage im emsigen beisel im autonomen hohenemser kulturzentrum prokontra. 
 
diese professionelle amateurbühne ist offen für ALLE – ob mit oder ohne bühnenerfahrung. zu den letzten beiden varietés kamen beispielsweise singende jongleure, yogisierte acrobaten, jodelnde wälderinnen, verwegene literatur-tanten, geigende jugendliche, einradfahrende zirkusmäuse, bass-spielende tierärztinnen, tierliebe steirerinnen, verwirrte clowns, versunkene musiker, chaotische ansager - und all das an zwei abenden!
ihr seht: bei uns findet jedes sein plätzchen! diese open stage gibt jedem beitrag einen rahmen: ob fertige profi-produktion, work-in-progress-stücke oder amateur-stand-up. es wird sicher wieder ein netter abend voller verrücktheiten und einem bunten strauß an überraschungen inklusive vegetarischer verpflegung. reinschauen lohnt sich bestimmt!
einzige voraussetzung für mitmacherInnen: beiträge sollen maximal 7 minuten lang sein. (möglich sind auch 2 nummern an einem abend). anmeldung bitte per e-mail: zackundpoing@gmx.net
 
vollmond varieté vol. 3 - diesen sonntag, 17.11.2013
eintritt: 3.- euro (2.- euro ermäßigt für mitglieder)
uhrzeit: ab 20:00 uhr
 

Kinder-Zirkus-Ferienwoche im Herbst

in den Herbstferien: Mo - Do, 27.10. - 30.10., 9:00 - 16:00 Uhr

In den Ferien muss man nicht weit weg reisen, um Abenteuer zu erleben: Unser Zirkusverein „Zack & Poing!“ nimmt euch eine Ferienwoche lang mit auf eine Reise in die Welt des Zirkus. Dabei können sich Kinder und Jugendliche (ab ca. 7 Jahren) in verschiedenen Zirkusdisziplinen austoben. Die jungen Workshop-Teilnehmer erarbeiten in dieser Zeit gemeinsam eine kleine Aufführung. 

Artistik, Jongelage, und Akrobatik können ausprobiert werden. Es wird auf Seilen getanzt, mit Einrädern gefahren, das Gleichgewicht auf dem RolaBola, der Walze und der Kugel erprobt und es werden Pyramiden aus Menschen gebaut. Und natürlich wird allerhand in die Luft geworfen, geschwungen und meistens auch wieder gefangen: Tücher, Ringe, Bälle, Keulen, Teller, Diabolos, und Poi werden eure beiden Gehirnhälften ordentlich fordern und miteinander verbinden. Professionelle ZirkustrainerInnen begleiten euch bei diesem Abenteuer.

 

 

Datum: Mo-Do, 27.10. - 30.10

Zeit: 9:00 - 12:00, 13:00 - 16:00 Uhr

(In der Pause ist es möglich zu bleiben und eine selbst mitgebrachte Mittagsjause zu essen).

Kosten: 120.- Euro pro TeilnehmerIn

(100.- Familienrabatt für jedes weitere Kind)

Trainer: Sebastian Gerer

Ort: Turnhalle VS Markt Hohenems

 

Anmeldung bitte per Mail oder Telefon:

0699 174 487 07 (Sebastian Gerer)


Z&P trifft ArtDesign

Zirkus-Werkstatt bei der ArtDesign in Feldkirch!

Die ArtDesign Feldkirch ist die erste Messe im Bereich Creative Industries in dieser Region. Ein Wochenende lang gibt es Design, Kunst und Mode geballt im Reichenfeld-Areal zu erleben.

Heuer können sich die jüngsten Messebesucher dabei mit Z&P ins Abenteuer Zirkus stürzen, während ihre Eltern die Messe besuchen.

 

Mehr Infos findet ihr hier!

 

Factbox:

Datum: Sa & So, 11./12.10.2014

Zeit: 12:00 - 17:00 Uhr

Ort: Altes Hallenbad, Reichenfeld, Feldkirch

 

Anmeldung per Mail ist erforderlich!


Vollmond Varieté - Nr.10!

am Mi, 8.10.2014 in Hohenems

Endlich haben die Monate wieder ein "r" in ihren Namen - das heißt, die Zeit der Vollmond Varietés bricht wieder an! Es gibt ein par kleine Neuerungen, aber der Zauber dieser Nächte soll nach wie vor der Gleiche sein.

In jeder Vollmond Nacht öffnet die kleinste Varietébühne des Landes wieder ihre Tore für Profis und engagierte Amateure. Künste und Performances aller Art sind willkommen und kriegen bei uns ein Podium: Jonglage, HulaHoop, Musik, Clownerie, Aktionskunst, ... - jedes Vollmond Varieté ist voller Überraschungen.


Come as you are! As a friend.

Datum: Mi, 8.10.2014
Zeit: ab 20:00 Uhr
Eintritt: 3.- Euro (Z&P-Mitglieder: 2.-)
Ort: Autonomes Kulturzentrum ProKontra
(Kaiser-Franz-Josef-Str. 29, Hohenems)
Weitere Termine: 6.12./5.1./4.2./5.3./4.4.
(Immer am Tag des Vollmonds!)

 

Wer selbst auf der Bühne stehen möchte, muss bis spätestens 18:00 Uhr da sein. Anmeldung per Mail ist für PerformerInnen erforderlich!

 


ZaPo-Flow: Die Workshop-Wundertüte für Erwachsene!

jeweils am 1. Montag des Monats ab 19:15 Uhr in Hohenems

Es geht darum, gemeinsam im FLOW zu sein - sich zu bewegen, zu spielen, zu atmen, Spaß zu haben.
 
Im Flow ist man dann, wenn man nur im Hier und Jetzt ist und alles um sich herum vergisst. Momente der absoluten Präsenz. Klingt einfach, ist für manche aber gar nicht so leicht. All die Gedanken ("Was muss ich heute noch einkaufen? Oje, die Mail habe ich schon wieder vergessen! Wo ist nur mein Handy?") einfach mal ausschalten und sich in einen "state of mind" begeben, den man vielleicht aus Kindertagen kennt: Spielen um des Spielens wegen. Sich bewegen, ohne gleich auf ein konkretes Ziel hinzutrainieren. Gemeinsam sein, weil es zusammen einfach mehr Spaß macht als alleine.
 
Workshop-Wundertüte heißt dieses Format darum, weil man vorher nie weiß, was man kriegt. Workshopleiter/Innen sowie Workshop-Inhalte variieren von Mal zu Mal - gemeinsam ist ihnen nur das Element des Flows auf verschiedenen Ebenen. Bei schönem Wetter suchen wir uns ggf. ein Plätzchen outdoor. Sonst indoor im Beisl (Hohenems). Mitzubringen sind nur bequeme Kleidung und der Wille sich auf verschiedenen Dinge einzulassen.
 
Workshop-Beitrag: 5.- Euro; für Z&P-Mitglieder: 3.- Euro
Kommende Termine: jeden 1. Montag des Monats; 1.9/6.10./3.11. - 19:15 Uhr
Ort: Autonomes Kulturzentrum ProKontra Hohenems
Anmeldung per Mail erwünscht: zackundpoing@gmx.net
 
Let it flow!*

Z&P! goes schau*lust

Zirkuskunst aus Vorarlberg live on stage - am Sa, 4.10., ab 20:00 Uhr

"Circuskunst hatte es in Österreich immer schwer und so ist es nicht verwunderlich, dass es hierzulande keine Tradition dieser Kunstform - wie etwa in Frankreich oder Russland -  gibt. Auch heute noch wird dem "fahrenden Volk" der Artisten und ihrer Kunst oft mit Skepsis begegnet. Das geht sogar so weit, dass diese Kunstform von der Abteilung II/7 - Kulturinitiativen im Bundeskanzleramt, nicht gefördert werden möchte. (...)"

 

In Zusammenarbeit mit schau*lust wird Z&P an diesem Abend Circuskunst aus Vorarlberg Revue passieren lassen. Come and see!

 

Mehr Infos findet ihr hier!

 

 

 

 

Factbox:

Datum: Sa, 4.10.2014

Zeit: 20:00 Uhr

Eintritt: frei

(mit Zählkarten erhältlich an der Freudenhauskasse)

Ort: Freudenhaus, Milleniumpark, Lustenau


Varieté Number Creation

Wochenend-Workshop mit Ale Risorio (Barcelona) - 12.-14.9. (Fr-So)

"Die Bühne scheint mir der Treffpunkt von Kunst und Leben zu sein." (Oscar Wilde)

Wie man seine eigene Nummer auf die Bühne bringt, verbessert oder bearbeitet:

 

In diesem Workshop wird an individuellen Performance-Ideen der TeilnehmerInnen gearbeitet: Von ersten Schritten und neuen Ideen, über alte Dinge (die vielleicht noch nicht ausgereift sind) bis hin zu Dingen, die schon ausprobiert wurden und nicht funktioniert haben. Profis und Amateure sind gleichermaßen willkommen. 

Ob Musik, Clownerie, Zirkus-Künste, Jongelage, Lesung, Tanz - alles ist erwünscht. Performer, Clown und Workshopleiter Ale Risorio aus Barcelona fungiert dabei als professioneller Regisseur, Dramaturg und "Out-side-Eye". Gleichzeitig sind aber auch alle anderen Workshop-TeilnehmerInnen als Co-Regisseure und Test-Publikum gefordert.

UND: Im Workshop einstudierte Nummern sind natürlich prädestiniert für eine Aufführung beim Vollmond Varieté im Herbst!

 

 

Workshop-Zeiten: Fr: 18:00-21:00 Uhr, Sa & So: 10:00-17:30 (inkl. Mittagspause)

Datum: 12.9.-14.9.2014

Ort: Autonomes Kulturzentrum ProKontra, Hohenems (Kaiser-Franz-Josef-Str. 29, Hohenems)

Unterrichtssprache: Englisch (mit deutscher Übersetzung, wenn nötig)

Kosten: 160.- Euro für Z&P-Mitglieder; 180.- für Normal-Sterbliche ;)

Anmeldung bis: 1. September 2014 per Email: zackundpoing@gmx.net

 

ACHTUNG: Die Anmeldung ist erst mit der Einzahlung des Kursbeitrags gültig. Bei Stornierung werden 50% der Kursgebühren NICHT rückerstattet! 

 

Mitbringen: bequeme Kleidung und evt. Kostüm

Mittagspause: Bring-and-Share-Table hat sich bisher bestens bewährt. 

Getränke: Gibts vor Ort zu moderaten Preisen.

Schlafen: Wenn nötig, kann im Autonomen Kulturzentrum übernachtet werden. Voranmeldung per Mail erforderlich. Schlafsack, Matte, Leintuch mitbringen.

 

Come as you are!

 


Vollmond Varieté - 2.Auflage!

ab 9.9.2014 - erster Vollmond der zweiten Saison!

Endlich haben die Monate wieder ein "r" in ihren Namen - das heißt, die Zeit der Vollmond Varietés bricht wieder an! Es gibt ein par kleine Neuerungen, aber der Zauber dieser Nächte soll nach wie vor der Gleiche sein.

In jeder Vollmond Nacht öffnet die kleinste Varietébühne des Landes wieder ihre Tore für Profis und engagierte Amateure. Künste und Performances aller Art sind willkommen und kriegen bei uns ein Podium: Jonglage, HulaHoop, Musik, Clownerie, Aktionskunst, ... - jedes Vollmond Varieté ist voller Überraschungen.


Come as you are! As a friend.

Datum: Di, 9.9.2014
Zeit: ab 20:00 Uhr
Eintritt: 3.- Euro (Z&P-Mitglieder: 2.-)
Ort: Autonomes Kulturzentrum ProKontra
(Kaiser-Franz-Josef-Str. 29, Hohenems)
Weitere Termine: 6.12./5.1./4.2./5.3./4.4.
(Immer am Tag des Vollmonds!)

 

Wer selbst auf der Bühne stehen möchte, muss bis spätestens 18:00 Uhr da sein. Anmeldung per Mail ist für PerformerInnen erforderlich!

 


Z&P bei "Luaga & Losna"

Kinderzirkus-Werkstatt in Feldkirch am Do, 4.9., 10:00 - 13:00 Uhr

Zirkuswerkstatt für Kinder ab 9 Jahren in Feldkirch. Tobe dich in Artistik, Jonglage und Akrobatik aus - anschließend präsentieren wir in der Feldkircher Innenstadt was ihr erarbeitet habt. Im Vordergrund stehen Spiel, Spaß und Bewegungsfreude.

 

Mehr Infos findet ihr hier!

 

Datum: Do, 4.9.2014

Zeit: 10:00 - 14:00 Uhr

Beitrag: 7.- Euro

Zirkustrainer: Sebastian Gerer

Ort: Jugendzentrum Graf Hugo (Feldkirch)

Anmeldung bitte per Mail direkt bei "Luaga&Losna".


BazArt gibt ein "Freispiel"!

Zirkuskunst trifft Darstellende Kunst am Sa, 30.8. ab 12:00 - 20:00 Uhr

Pop-Up Performances & Zirkus-Werkstatt

BazArt steht für Bewegung, Aufbruch, Zeitgeist und Art - gemeinsam mit dieser Vorarlberger Plattform für Kreative bringt Z&P heuer Pop-Up Performances von Vorarlberger Zirkuskünstlern ins Thaler Areal in Hard. Inmitten von Kunst, Fotografie, Mode, Design, Sound und Kulinarik findet ihr spannende Performances!

BazArt läuft vom Do, 28.8. bis zum So, 31.8.2014 - vorbeikommen lohnt sich sicher!

Mehr Infos findet ihr hier!


"Ist Zirkus Kultur?"

Öffentlicher Kulturbrunch mit den wahlwerbenden Parteien zum Thema Kulturpolitik

Thema: "Kulturpolitik in der Sackgasse?"

 

Öffentlicher Kulturbrunch mit Vertretern der Wahl-Parteien - im Mittelpunkt stehen die kulturpolitischen Themen der Parteien. Spannend für uns sind hierbei die Standpunkte der Parteien zur Zirkuskunst ("Ist Zirkus Kultur?", "Haus für Bewegungskunst"), zur Medienkultur und zu kulturellen Freiräumen ("ProKontra").

 

Komm vorbei und diskutiere mit!

 

Radio Proton überträgt die Diskussion live von 11:00 bis 13:00 Uhr.

 

Datum: So, 31.8.2014

Ort: Autonomes Kulturzentrum ProKontra

(Kaiser-Franz-Josef-Str. 29, Hohenems)

Zeit: 10:00 - 14:00 Uhr

Eintritt: Frei!


Z&P! - Kooperationen im "Sommer" 2014:

Juli: 

„Zirkus-Performance & Zirkus-Schnuppernachmittag" für Familien am Fr, 18.7.

Beim "Gauki Satteins" mit Sebastian Gerer & Carsten Nielsen; Ort: Satteins

Infos unter: www.gauki.at

 

"Zirkus-Brunch im Feldhotel" am So, 20.7. ab 11:00 Uhr

Zirkus-Werkstatt für Familien im temporären Feldhotel;  Ort: Feldhotel, Lustenau

Infos unter: www.kompott.io/feldhotel-n2

 

"Zirkus-Werkstatt" für Familien beim Gauklerfestival Feldkirch

Fr, 25.7. (14:00 - 19:00), Sa, 26.7. (10:00 - 12:00 & 14:00 - 18:00);

Ort: Feldkirch

Infos unter: www.facebook.com/gauklerfestival

 

 

AUGUST: 

4.8. (mo), 19:15 uhr: "zapo-flow" - die workshop-wundertüte für erwachsene;

ort: prokontra, hohenems

 

4.8.(mo), 14:00-17:00 uhr: "kinder-atelier" - verspielter zirkus-nachmittag mit selbstgemachter jause beim hohenemser aktivsommer;

ort: prokontra,  hohenems

infos: www.hohenems.at/de/news/aktivsommer

 

14.8. (do), 14:00-17:00 uhr: "zirkus-schnuppernachmittag" für kinder beim götzner kindersommer;

ort: haus der generationen, götzis

infos: www.goetzis.at/kultur-freizeit-sport/goetzner-kindersommer

 

18.8. & 19.8. (mo, di), 14:30-17:30 uhr: "zirkus-werkstatt" für kinder beim hohenemser aktivsommer;

ort: turnhalle vs markt, hohenems

infos: www.hohenems.at/de/news/aktivsommer

 

20.8.(mi), 14:00-17:00 uhr: "kinder-atelier" - verspielter zirkus-nachmittag mit selbstgemachter jause;

ort: siedlung im brühl, hohenems

infos: www.hohenems.at/de/news/aktivsommer

 

22.8. (fr): "zirkusperformance" beim kinderfest;

ort: hohenems

infos: www.hohenems.at/de/news/aktivsommer


"Kinderzirkus-Ferienwoche" - Mach Urlaub im Zirkus!

14. - 17.7.2014 (Mo - Do, jeweils von 9:00 - 16:00 Uhr)

Für Kinder ab ca. 7 Jahren mit Zirkus-Trainer Sebastian Gerer in Hohenems.
 
In den Ferien muss man nicht weit weg reisen, um Abenteuer zu erleben: Unser Zirkusverein „Zack & Poing!“ nimmt euch vier Tage lang mit auf eine Reise in die Welt des Zirkus. Vom 14. bis zum 17. Juli 2014 können sich Kinder und Jugendliche (ab ca. 7 Jahren) in verschiedenen Zirkusdisziplinen austoben. Die jungen Workshop-Teilnehmer erarbeiten in dieser Zeit gemeinsam eine kleine Aufführung.
 
Artistik, Jongelage, und Akrobatik können ausprobiert werden. Es wird auf Seilen getanzt, mit Einrädern gefahren, das Gleichgewicht auf dem RolaBola, der Walze und der Kugel erprobt und es werden Pyramiden aus Menschen gebaut. Und natürlich wird allerhand in die Luft geworfen, geschwungen und meistens auch wieder gefangen: Tücher, Ringe, Bälle, Keulen, Teller, Diabolos, und Poi werden eure beiden Gehirnhälften ordentlich fordern und miteinander verbinden. Sebastian Gerer, ein professioneller Zirkustrainer begleitet euch bei diesem Abenteuer.
 
Bewegungs- und Kooperationsspiele, Konzentrations- und Balanceübungen, Ausdrucks- und Schauspiel und das gemeinsame Erarbeiten einer eigenen Show lassen die Kinder und Jugendlichen schnell und spielerisch zu einer Zirkustruppe zusammenwachsen. Das gemeinsame Wirken und Schaffen, Rücksichtnahme, Toleranz, gegenseitiges Helfen, sowie Mitverantwortung, Ausdauer und Konzentration sind ebenso wichtig, wie der kindliche Stolz auf die eigene Leistung. Im Vordergrund stehen dabei stets Spiel, Spaß und Bewegungsfreude.
 
Im Zirkus haben alle TeilnehmerInnen die Möglichkeit ihre Fähigkeiten und Begabungen einzubringen. Die Kinder sollen Zirkusluft schnuppern und ihre Talente ausleben, kreativ sein und als Nachwuchs-ArtistInnen im Rampenlicht stehen können, dabei Hemmungen abbauen und Selbstvertrauen finden. 
 
Wann: 14. - 17. Juli 2014
Trainingszeiten: 9:00- 12:00 und 13:00- 16.00 Uhr
Mittagspause: 12.00 - 13.00 (in der Pause ist es selbstverständlich möglich zu bleiben und eine selbst mitgebrachte Mittagsjause zu essen)
Wo: Turnhalle der Volksschule Markt in Hohenems
Kosten: 120.- Euro pro TeilnehmerIn; Z&P-Mitgliedspreis bzw. Familienrabatt: 100.- Euro für jedes weitere Kind einer Familie
Trainer: Sebastian Gerer (bei Fragen: 0699 1744 8707)
Anmeldung per Email unterzackundpoing@gmx.net
 
Mitbringen:
- bequeme Turnkleidung
- Getränke & evtl. eine Jause (falls ihr die Mittagspause bei uns verbringen wollt);
- Falls Ihr selbst schon Einräder, Diabolos, Keulen oder sonstige Zirkussachen habt, könnt ihr sie gerne mitnehmen.
 
Take a long holiday - let the children play!

YAY! Clown-Workshops für Erwachsene mit Lila Monti (Arg)

Wir sind überglücklich, dass Lila Monti wieder den weiten Weg aus Argentinien auf sich nimmt, um uns mit ihrer Anwesenheit zu beehren! Im Juni wird sie zwei Clown-Workshops (Anfänger & Fortgeschrittene) bei uns halten. (Mehr Details zu den Workshops siehe weiter unten.) Rasche Anmeldung bzw. Reservierung wird empfohlen - die Kursplätze des vorherigen Kurses mit Lila gingen weg wie die warmen Semmel! :D

 

Lila ist wirklich eine außergewöhnliche Meisterin ihres Faches und eine international renommierte Clownin, Theater- und Filmschauspielerin, Regisseurin und eine allseits beliebte Lehrerin. Die Chance mit ihr zu arbeiten ist wirklich etwas ganz besonderes. Oder um es mit Ale K. zu sagen: "Allein in der Aura dieser Frau abzuhängen ist toll." :)

 

An alle, die sich jetzt denken: Hä? Clownworkshop? Karrierte Hose, geschminkte Gesichter, schwache Faxen machen - weit gefehlt! Heutzutage arbeiten viele Clowns etwa ohne rote Nase. Es sind oft sehr tiefsinnige Künstler, die eine humoristische und theatrale Performance darbieten. Zeitgenössische Clownarbeit bedeutet: arbeiten an  Bühnenpräsenz, Stimme und Haltung. Es geht darum im Moment ganz präsent zu sein.

Vor allem aber geht es darum die eigenen Schwächen und Fehler kennen zu lernen, anzunehmen und auf der Bühne in etwas Positives zu transformieren. Der Clown scheitert ständig und das macht ihn so liebenswert.

 

Clownarbeit ist einerseits eine gute Schule für das Arbeiten auf der Bühne, aber vor allem ist die Clownarbeit eine herrliche Schule fürs Leben. Im besten Fall bringt diese Arbeit die Persönlichkeitsentwicklung voran: Es geht darum, dass man sich öffnet, neue Seiten an sich entdeckt. Das ist jedes Mal eine Erlebnisreise, geht oft sehr tief und wird hin und wieder emotional, bis hin zu Selbsterkenntnissen. Das hat manchmal vielleicht therapeutische Wirkung ist dabei aber IMMER lustig. Denn die Clownarbeit soll vor allem eines:  SPAß machen!

 

 

Hier findet ihr übrigens einen interessanten Artikel über Clown-Frauen (u.a. mit Lila Monti):

http://www.welt-der-frau.at/themen/fotoessays/in-jeder-steckt-ein-clown-2/

"Clowns by nature" mit Lila Monti

Intensiv-Workshop für AnfängerInnen von Fr, 13. Juni bis So, 15. Juni 2014

Jeder Mensch ist ein Clown, aber nur wenige haben den Mut es zu zeigen. (Charlie Rivel)

 

KURSBESCHREIBUNG:

Clowns by Nature (Clown for beginers intensive workshop, by Lila Monti)

 

Adressed to people without any previous experience in clownerie.

 

To be a clown is a constant attempt to be there, in pure present. To learn again to see the world through the amazed eyes of a child. It's a journey through failure, vulnerability, exposition, delight, fragility, ridicule, which is shared and exposed to the others. It is also to communicate, to laugh at oneself and let the others laugh back at us.

The clown is already present in every one of us, and this technique helps us to discover it. Since the moment we wear the red nose we start the work that consists basically on taking out one by one the layers that hide your clown.

The objective of the seminar is to start discovering the technical elements of the discipline and also to provide something to the extensive job of discovering the real engines of your own clown; its own color and language, its emotions, its excesses, its individual logics, its peculiarity.


 

OBJECTIVES:


to start working with:

* contact with the public, with your own emotions and with the here and now.


* listening to the partner


* a journey through fragility, failure and exposition.

* development of games and imagination.

* comedy rhythms and dynamics

* translation of impulses into actions.

* projection, availability and presence on stage.

* improvisation through assignment. (solo, duo, trio) 

 

Working Elements:

Comfortable clothing

 

FACTBOX: "Clowns by nature"

Lehrerin: Lila Monti (Argentinien)

Sprache: Englisch

Kosten: 160.- Euro (Earlybird bis 30. Mai 2014); danach: 180.- Euro

Ort: Autonomes Kulturzentrum ProKontra Hohenems (Kaiser-Franz-Josef-Str.29)

Datum: 13., 14. und 15. Juni 2014

WS-Zeiten: Fr, 18:00 - 21:00 Uhr; Sa und So, 10:00 - 17:30 (inkl. Mittagspause)

Anmeldung: bis spätestens 30. Mai 2014 per Mail zackundpoing@gmx.net

Kursgebühr-Einzahlung: bis spätestens 3. Juni 2013 (Betreff: "Clowns by nature")

 

"Zack&Poing - Verein zur Förderung der Artistik, Bewegungskunst und Kultur"

IBAN: AT 1237 4380 0002 0153 03; BIC: RANMAT21

 

Weitere Infos: Übernachtungsmöglichkeit mit eigenem Schlafsack sind notfalls gegeben. Mittagspausen werden mittels bewährtem "bring-and-share-table" für alle die das wollen gemeinsam verbracht. Also mitbringen, was man selbst gerne mag und auf dem gemeinsam Tisch teilen.


"Clowns Duets and Trios" mit Lila Monti

Intensiv-Workshop für Fortgeschrittene von Fr, 20.Juni bis So, 22.Juni 2013

"Ein Clown nimmt die Schwächen seiner Mitmenschen ernst und dann zum Spaß auf den Arm." (Gerhard Uhlenbruck)

 

Kursbeschreibung:

The objective of this intensive seminar is to go deeply into clown duets and trios work. To have contact with some comic duets and trios mechanisms and roles, to train the bonding and connection with partners, and also to train and develop every clown personality through work and exchange with other clowns.

 

Objectives and elements to be covered through the training proposed.

 

Development of the clown technique’s own elements

* Projection and scenic urgency

* Communication to the public

* Register of the present moment: “here and now”

* Translate state of minds and impulses into actions

* Openness, permeability, vulnerability, surprise

 

With emphasis on the development of:

Bonding; Listening and complicity with the partner/s; Focus passage; Joined construction and organization of the proposal; Dynamics and role articulation in clown duets/trios; Interaction, complementariness and contrast of universes, energies, qualities, poetics.

 

NOTE: There will NOT be work on established or fixed duets/trios; they will change every session. The objective of the seminar is to investigate your own clown through the work with different partners, NOT to strengthen the bonding of a particular duet/group.

 

Working Elements: Comfortable clothing; Your clown costume, nose and objects.

 

FACTBOX: "Clown - Duets and Trios"

Lehrerin: Lila Monti (Argentinien)

Sprache: Englisch

Kosten: 160.- Euro (Earlybird bis 30. Mai 2014); danach: 180.- Euro

Ort: Autonomes Kulturzentrum ProKontra Hohenems (Kaiser-Franz-Josef-Str.29)

Datum: 20., 21. und 22. Juni 2014

WS-Zeiten: Fr, 18:00 - 21:00 Uhr; Sa und So, 10:00 - 17:30 (inkl. Mittagspause)

Anmeldung: bis spätestens 1. Juni 2014 per Mail zackundpoing@gmx.net

Kursgebühr-Einzahlung: bis spätestens 8. Juni 2013 (Betreff: Clowns - Duets and Trios)

 

"Zack&Poing - Verein zur Förderung der Artistik, Bewegungskunst und Kultur"

 IBAN: AT 1237 4380 0002 0153 03; BIC: RANMAT21

 

 

Weitere Infos: Übernachtungsmöglichkeit mit eigenem Schlafsack sind notfalls gegeben. Mittagspausen werden mittels bewährtem "bring-and-share-table" für alle die das wollen gemeinsam verbracht. Also mitbringen, was man selbst gerne mag und auf dem gemeinsam Tisch teilen.

 

Achtung: Dieser Workshop richtet sich an Fortgeschrittene.

 

Wir freuen uns auf euch und auf Lila Monti!!!

eure Zapotistas*


„Open Monday“ wird zum „Zapo-Flow“

Workshop-Wundertüte einmal im Monat: 7. Juli, 19:00 Uhr (sowie jeden ersten Montag im Monat!)

Damit sich die verrückte Vollmond-Crew (und gern auch neue und alte Freunde!) auch weiterhin einmal im Monat trifft und die Sommerzeit zur sinnvollen persönlichen Weiterbildung nützen kann, gibt es bei uns ab Mai ein neues Format: den Zapo-Flow!
 
Der Name ist dabei Programm: es geht darum gemeinsam im Flow zu sein, zu spielen, zu atmen, zu bewegen und Spaß zu haben. Es geht darum, einfach im Hier und Jetzt zu sein. Das klingt so einfach und ist doch gleichzeitig so schwer. All die Gedanken (Was muss ich zum Abendessen noch einkaufen? Die E-Mail hab ich immer noch nicht geschrieben! Wo zum Teufel ist mein Handy schon wieder?) einfach mal ausschalten und sich in einen „state of mind“ begeben, den man vielleicht aus Kindertagen kennt: Spielen um des Spielens wegen. Sich bewegen, ohne für einen Marathon zu trainieren. Gemeinsam sein, weil es zusammen einfach mehr Spaß macht als alleine.
 
Das Tolle an unserer Workshop-Wundertüte: es gibt einmal im Monat ein Überraschungs-Programm, dass von vorher nicht bekannt gegebenen Workshopleiter/Innen zusammengestellt wird. Bei schönem Wetter outdoor. Sonst Indoor. Wir fangen erstmal mit einer kleinen Gruppe im Beisl an. Weitere Locations werden gerade ausgecheckt. Mitzubringen sind nur bequeme Kleidung und der Wille sich auf verschiedene Dinge einzulassen.
 
Workshop-Beitrag: 5.- Euro; für Z&P-Mitglieder: 3.- Euro
Nächster Termin: Montag, 2. Juni; ab 19:00 Uhr
Danach: jeden ersten Montag im Monat!
Anmeldung per Mail an: zackundpoing@gmx.net
 
Common people – let it flow!!!

DIABOLO-NACHMITTAG mit Sebastian Gerer

Für Kinder und Jugendliche. Einmal pro Monat. Nächster Termin: Mi, 21.Mai 2014

von 15:00 bis 18:00 Uhr

Eine Schnur zwischen zwei Stöcken, darauf eine sich drehende Sanduhr - sie schießt in die Höhe und flitzt in magischen Begwegungen an der Schnur entlang. Das ist das Spiel mit dem Diabolo.
 
Sebastian Gerer hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht: er ist professioneller Diabolo-Artist, Musiker und Zirkustrainer. Kinder und Jugendliche haben am 26. Februar 2014 die Möglichkeit mit ihm einen ganzen Nachmittag lang in die Welt der Diabolos einzutauchen. Egal ob du Anfänger oder bereits Fortgeschrittener bist - hier lernst du neue Tricks und Tipps rund um das Spiel mit dem Diabolo. Ganz nebenbei verknüpfen sich dabei deine Gehirnhälften und es kommt frischer kreativer Schwung ins obere Stübchen. Das Schöne an diesem Workshop: hier geht es nicht um zielorientierten Leistungsdruck sondern um den puren Spaß an der Freude!
 
Factbox Diabolo-Nachmittag mit Sebastian:
Wann: 21.Mai 2014, Trainingszeiten: 15:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Autonomes Kulturzentrum PorKontra Hohenems (Kaiser-Franz-Josef-Str.29)
Kosten: 25.- Euro pro Kind; Familienrabatt: 20.- Euro für jedes weitere Kind einer Familie
Mitbringen: bequeme Turnkleidung; falls Ihr selbst schon Diabolos habt, könnt ihr sie gerne mitnehmen. D
Anmeldung bitte per Email unter: zackundpoing@gmx.net
Trainer: Sebastian Gerer (bei Fragen: 0699 1744 8707)
 
Diesen intensiven Diabolo-Workshop gibts ab jetzt einmal pro Monat! Immer am LETZTEN Mittwoch des Monats.
 
Es gibt leider nur noch ganz wenige Plätze. Anmeldunge erforderlich.
 
Sebastian freut sich auf euch! :)

Vollmond Varieté - Nummer Acht - Gute Nacht!

am Dienstag, dem 15. April 2014, ab 20:00 Uhr in Hohenems

ACHTUNG: Dies ist das letzte Vollmond Varieté vor der kreativen Sommerpause! 

Das nächste findet erst wieder im September statt. Dann wieder in allen Monaten, mit einem "R".

 

Nummer Acht - gute Nacht! Das Sirren der April-Vollmond-Nacht wird noch einmal ausgiebig zelebriert. Nehmt eure ganzen Verrücktheiten zusammen, schnürt sie zu einem Sieben-Minuten-Packet und feiert mit uns auf der kleinsten Varietébühne des Landes! Jede/r kann zeigen was er oder sie mag. Zuschauer sind wie immer herzlich erwünscht! Aber Achtung: Aufgrund des hohen Andrangs wird geraten zeitig zu kommen. Die Plätze sind begrenzt und letztens wars brechend voll - first come, first serve!

 

Das bewährte Konzept bleibt noch einmal das Gleiche: jeder kann - niemand muss - mitmachen. Die offene Bühne bietet Künsten aller Art ein Podium. Allerdings darf jeder Act maximal 7 Minuten für sich beanspruchen. Diese professionelle Amateurbühne ist offen für ALLE - ob mit oder ohne Bühnenerfahrung.

Mit dabei waren bisher beispielsweise tanzende Schneemänner, singende Clowns, jodelnde Wälderinnen, jonglierende Männer und Frauen, hula-hoopende Grazien, verrückte Montafonerinnen, anmutige Literateusen, verwegene Musiker, yogisierte Acrobaten, und viele andere. Allen voran natürlich ein bezauberndes Publikum, welches sich schon mal zu spontanen Tanzeinlagen selbst einlädt und auch an einem normalen Wochentag die Gesellschaft anderer wachen Vollmond-Geister schätzt und zelebriert. Jedes findet hier sein Plätzchen. Ein netter Abend mit gepflegten Gesprächen, anregenden Beiträgen und köstlichster vegetarischer Verpflegung.

 

Zuschauer sind herzlich willkommen. Wer selbst auf der Bühne rittern will, soll sich bitte per Email (zackundpoing@gmx.net) anmelden und auf jedenfall spätestens um 18:00 Uhr (for real! nicht geschätzt, sondern bitte wirklich pünktlich!) vor Ort sein (wg. Soundcheck, Stageplan, usw.).

 

Für alle anderen gilt:

Vollmond Varieté - Nummer Acht - am Dienstag, 15.4.2014

Eintritt: 3.- Euro (2.- Euro ermäßigt für Mitglieder)

Uhrzeit: ab 20:00 Uhr

Wo: Im Autonomen Kulturzentrum "ProKontra" in Hohenems

(Kaiser-Franz-Josef-Str.29)

 

Jauuuuuuuuuuuuuuuuuullllllllllllllllllllllllllllllllllllll!

Wir freun uns auf euch,

eure Zapo´s*


CONTACT-STUFF WORKSHOP am Sa, 5.4.2014, 11:00-18:00

für Jugendliche und Erwachsene mit Stargast Sebastian Berger (Wien)

"Zack & Poing" freut sich gemeinsam mit dem "Under:ground" in Weiler, einen Stab-Workshop der Extraklasse anzubieten: Sebastian Berger, von der Feuerperformancegruppe "Fenfire" aus Wien, begibt sich auf die lange Reise in den goldenen Westen, um uns die Geheimnisse des "Contact-Stuffs" näher zu bringen. Der "Kontaktstab" ist mittlerweile vor allem als Tool aus Feuerperformances bekannt, fasziniert aber auch ganz ohne Feuer als Tanzpartner, der beinahe magisch am Körper klebt und rollt.

 

 

Kontaktjonglage ist eine Form der Jonglage bei der überwiegend Körperkontakt mit dem jeweiligen Objekt besteht. Thema dieses Workshops ist der Stab. „Kontakt Stab“ ist wie ein Tanz mit dem linearen Objekt. Der Weg führt von einem Kennenlernen mittels statischen Balancen zu einer Freisetzung in dynamischenn Balancen. Der gefühlvolle Bewegungsfluss wirft bald die Frage auf: Balanciert der Körper den Stab, oder doch umgekehrt?

 

Der Workshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen (Multilevel). FeuerspielerInnen, oder solche die es noch werden wollen, JongleurInnen, TänzerInnen und alle bewegungsfreudigen Menschen sind herzlich zum mitmachen eingeladen!

 

Sebastian Berger (Wien) ist einer der weltweit besten Stab-Jongleure. Er ist national und international durch seine eigenen, innovativen Performances, aber auch durch seine in der Szene hochgeschätzten Workshops , bekannt und nicht zuletzt wegen seiner gewinnenden Art beliebt.

 

Factbox CONTACT-STUFF WORKSHOP mit Sebastian Berger (Wien):

Wann: Samstag, 5. April 2014, Trainingszeiten: 11:00 bis 18:00 Uhr (inkl. Pause)

Wo: "Under:ground" in Weiler (Feldgasse 14) bei Momo und Paolo

Kosten: 70.- Euro, bzw. 63.- Euro für Z&P-Mitglieder

Mitbringen: bequeme Turnkleidung; falls Ihr selbst schon Kontakt-Stäbe habt, könnt ihr sie gerne mitbringen

Anmeldung (spätestens bis 30.3.2014!) bitte per Email unter: zackundpoing@gmx.net

Trainer: Sebastian Berger (bei Fragen: 0650 59 58 800)

 

Kursgebühr-Einzahlung bis spätestens 31.3.2014 an:

"Zack&Poing - Verein zur Förderung der Artistik, Bewegungskunst und Kultur"

Betreff: "Contact-Stuff"

IBAN: AT 1237 4380 0002 0153 03; BIC: RANMAT21

 

Let it roll, baby!

Es freut sich,

die Contact-Stab-Crew*


Vollmond Varieté - der siebte Streich

am Sonntag, dem 16. März 2014

"The moon stays bright, when it doesn´t avoid the night." (Rumi)

 

ACHTUNG: Ab jetzt gibts nur noch 2 Vollmond Varietés (März und April!) - dann gibts ne kreative Varieté-Sommerpause. Das nächste findet erst wieder im September statt. Dann wieder in allen Monaten, mit einem "R". Ihr wisst schon, wenn man nicht barfuß-laufen darf und so. ;)

 

Lasst uns gemeinsam das Licht des Vollmonds genießen! Jeder kann, niemand muss, auf der kleinsten Varietébühne des Landes am Sonntag, den 16.März ab 20:00 Uhr zeigen was er oder sie mag. Zuschauer sind wie immer herzlich erwünscht! Achtung! Aufgrund des hohen Andrangs wird geraten am Samstag zeitig zu kommen. Die Plätze sind begrenzt und letztens wars brechend voll - first come, first serve!

 

Das bewährte Konzept bleibt das gleiche, wie bisher: jeder kann - niemand muss - mitmachen. Die offene Bühne bietet Künsten aller Art ein Podium. Allerdings darf jeder Act maximal 7 Minuten für sich beanspruchen. Diese professionelle Amateurbühne ist offen für ALLE - ob mit oder ohne Bühnenerfahrung. Mit dabei waren bisher beispielsweise tanzende Schneemänner, singende Clowns, jodelnde Wälderinnen, jonglierende Männer und Frauen, hula-hoopende Grazien, verrückte Montafonerinnen, anmutige Literateusen, verwegene Musiker, yogisierte Acrobaten, und viele andere. Allen voran natürlich ein bezauberndes Publikum, welches sich schon mal zu spontanen Tanzeinlagen selbst einlädt und auch an einem normalen Wochentag die Gesellschaft anderer wachen Vollmond-Geister schätzt und zelebriert. Jedes findet hier sein Plätzchen. Ein netter Abend mit gepflegten Gesprächen, anregenden Beiträgen und köstlichster vegetarischer Verpflegung von Starköchin "Denise de la Zech" persönlich ist garantiert.

 

Zuschauer sind herzlich willkommen. Wer selbst auf der Bühne rittern will, soll sich bitte per Email (zackundpoing@gmx.net) anmelden und auf jedenfall spätestens um 18:00 Uhr (for real! nicht geschätzt, sondern bitte wirklich pünktlich!) vor Ort sein (wg. Soundcheck, Stageplan, usw.).

 

Für alle anderen gilt:

Vollmond Varieté der siebte Streich - am Sonntag, 16.3.2014

Eintritt: 3.- Euro (2.- Euro ermäßigt für Mitglieder)

Uhrzeit: ab 20:00 Uhr

Wo: Im Autonomen Kulturzentrum "ProKontra" in Hohenems

(Kaiser-Franz-Josef-Str.29)

 

Jaaaaauuuuuuuuuuuullllllllllllllllllllllllllllll!!!

Wir freun uns auf euch,

eure Zapo´s*


Vollmond Varieté - die Sechste!

am Samstag, dem 15. Februar 2014

"Yeah. We all shine on, like the moon the stars and the sun." (John Lennon)

 

Lasst uns John Lennon nicht enttäuschen und lasst uns gemeinsam das Licht des Vollmonds genießen! Jeder kann, niemand muss, auf der kleinsten Varietébühne des Landes am Samstag, dem 15.Februar ab 20:00 Uhr zeigen was er oder sie mag. Zuschauer sind wie immer herzlich erwünscht! Achtung! Aufgrund des hohen Andrangs wird geraten am Samstag zeitig zu kommen. Die Plätze sind begrenzt - first come, first serve!

 

Die Bühne ist immer noch neu und herzhaft frisch gestrichen - Artquer Künstler "Wolf Georg Fitz" hat unsere einzigartige Pforte der Wahrnehmung gestaltet und zwar (Nomen est Omen!) mit Wölfen, die den schönsten Vollmond anheulen. (Eingebaute Schleichwerbung muss sein: Kauft alles von sämtlichen Artquer-Künstlern und unterstützt dieses tolle Projekt! Siehe: www.artquer.at).

 

Das bewährte Konzept bleibt das gleiche, wie bisher: jeder kann - niemand muss - mitmachen. Die offene Bühne bietet Künsten aller Art ein Podium. Allerdings darf jeder Act maximal 7 Minuten für sich beanspruchen. Diese professionelle Amateurbühne ist offen für ALLE - ob mit oder ohne Bühnenerfahrung. Mit dabei waren bisher beispielsweise tanzende Schneemänner, singende Clowns, jodelnde Wälderinnen, jonglierende Männer und Frauen, hula-hoopende Grazien, verrückte Montafonerinnen, anmutige Literateusen, verwegene Musiker, yogisierte Acrobaten, und viele andere. Allen voran natürlich ein bezauberndes Publikum, welches sich schon mal zu spontanen Tanzeinlagen selbst einlädt und auch an einem normalen Wochentag die Gesellschaft anderer wachen Vollmond-Geister schätzt und zelebriert. Jedes findet hier sein Plätzchen. Ein netter Abend mit gepflegten Gesprächen, anregenden Beiträgen und köstlichster vegetarischer Verpflegung von Starköchin "Denise de la Zech" persönlich ist garantiert.

 

Zuschauer sind herzlich willkommen. Wer selbst auf der Bühne rittern will, soll sich bitte per Email (zackundpoing@gmx.net) anmelden und auf jedenfall spätestens um 18:00 Uhr (for real! nicht geschätzt, sondern bitte wirklich pünktlich!) vor Ort sein (wg. Soundcheck, Stageplan, usw.).

 

Für alle anderen gilt:

Vollmond Varieté die Sechste - am Samstag, 15.2.2014

Eintritt: 3.- Euro (2.- Euro ermäßigt für Mitglieder)

Uhrzeit: ab 20:00 Uhr

Wo: Im Autonomen Kulturzentrum "ProKontra" in Hohenems

(Kaiser-Franz-Josef-Str.29)

 

Kommet all und frohlocket!

Wir freun uns auf euch,

eure Zapo´s*


Fortlaufender Hula-Hoop-Workshop in Feldkirch!

HoopFitness und Hoopdance jeden Samstag mit Andrea Raffl

FACTBOX:

Wann: 16:30 - 18:00 bzw. 18:15 - 19:30 (Aufgrund der großen Nachfrage gibts zwei Kurse!)

Wo: ZEN Taekwon-Do Center (Schlossgraben 10) in Feldkirch

Anmeldung per Mail (reifenfabrik@gmail.com) erforderlich!

 

Jump into the circle! :)


ZIRKUSZIRKUSFERIEN-WOCHE in den semesterferien

für kinder und jugendliche (ab ca. 6 jahren) mit carsten & tina

vom 10.2. bis zum 14.2.2014

zack&poing lädt zur dritten zirkus-ferienwoche in hohenems!
 
In den Ferien muss man nicht weit weg reisen, um Abenteuer zu erleben: Unser Zirkusverein „Zack & Poing!“ nimmt euch zum dritten Mal eine Woche lang mit auf eine Reise in die Welt des Zirkus.
 
Vom 10. bis zum 14. Februar 2014 können sich Kinder und Jugendliche (ab ca. 6 Jahren) in verschiedenen Zirkusdisziplinen austoben. In einer Woche erarbeiten die jungen Workshop-Teilnehmer gemeinsam eine kleine Aufführung.
 
Hula Hoop, Poi, Artistik, Jongelage, Akrobatik und auch Luftakrobatik können ausprobiert werden. Es wird auf Seilen getanzt, mit Einrädern gefahren, das Gleichgewicht auf dem RolaBola, der Walze und der Kugel erprobt und es werden Pyramiden aus Menschen gebaut. Man kann sich auf dem Trapez, dem Aerialring oder dem Vertikaltuch in luftige Höhen schwingen. Und natürlich wird allerhand in die Luft geworfen, geschwungen und meistens auch wieder gefangen: Tücher, Ringe, Bälle, Keulen, Teller, Diabolos, und Poi werden eure beiden Gehirnhälften ordentlich fordern und miteinander verbinden. Zwei professionelle Zirkustrainer begleiten euch bei diesem Abenteuer.
 
Bewegungs- und Kooperationsspiele, Konzentrations- und Balanceübungen, Ausdrucks- und Schauspiel und das gemeinsame Erarbeiten einer eigenen Show lassen die Kinder und Jugendlichen schnell und spielerisch zu einer Zirkustruppe zusammenwachsen. Das gemeinsame Wirken und Schaffen, Rücksichtnahme, Toleranz, gegenseitiges Helfen, sowie Mitverantwortung, Ausdauer und Konzentration sind ebenso wichtig, wie der kindliche Stolz auf die eigene Leistung. Im Vordergrund stehen dabei stets Spiel, Spaß und Bewegungsfreude.
 
Im Zirkus haben alle TeilnehmerInnen die Möglichkeit ihre Fähigkeiten und Begabungen einzubringen. Die Kinder sollen Zirkusluft schnuppern und ihre Talente ausleben, kreativ sein und als Nachwuchs-ArtistInnen im Rampenlicht stehen können, dabei Hemmungen abbauen und Selbstvertrauen finden.
 
 
Wann:
10. bis 14.Februar 2014, Trainingszeiten: 9:00- 12:00 und 13:00- 16.00 Uhr
Mittagspause: 12.00 - 13.00 (in der Pause ist es selbstverständlich möglich zu bleiben und eine selbst mitgebrachte Mittagsjause zu essen)
 
Wo: VS Markt Hohenems
 
Trainer: Carsten Nielsen, Tina Salzgeber
 
Anmeldung bis spätestens 6. Februar 2014!
Bitte per Email anmelden unter: zackundpoing@gmx.net
 
Rasche Anmeldung wird empfohlen!
 
Wir freuen uns auf euch!
Eure Zack&Poings*

Vollmond Varieté - Number 5! - am DO, 16. Jänner 2014

"Shoot for the moon. If you miss it, you will still be among the stars." (Les Brown)

 

Mambo Number 5, Baby - ganz entspannt grooven wir das neue Jahr mit der bereits fünften Ausgabe des Vollmond Varietés ein! Am Donnerstag, dem 16.Jänner ab 20:00 Uhr wird wieder alles auf die kleinste Varietébühne des Landes gebracht was das Zeug hält und zwar bis sich die Balken biegen.

 

Die Bühne ist immer noch neu und herzhaft frisch gestrichen - Artquer Künstler "Wolf Georg Fitz" hat unsere einzigartige Pforte der Wahrnehmung gestaltet und zwar (Nomen est Omen!) mit Wölfen, die den schönsten Vollmond anheulen. (Eingebaute Schleichwerbung muss sein: Kauft alles von sämtlichen Artquer-Künstlern und unterstützt dieses tolle Projekt! Siehe: www.artquer.at).

 

Das Konzept bleibt das Gleiche, wie bisher: jeder kann - niemand muss - mitmachen. Die offene Bühne bietet Künsten aller Art ein Podium. Allerdings darf jeder Act maximal 7 Minuten für sich beanspruchen (das dafür mitunter zwei Mal am Abend). Diese professionelle Amateurbühne ist offen für ALLE - ob mit oder ohne Bühnenerfahrung. Mit dabei waren bisher beispielsweise tanzende Schneemänner, singende Clowns, jodelnde Wälderinnen, jonglierende Männer und Frauen, hula-hoopende Grazien, verrückte Montafonerinnen, anmutige Literateusen, verwegene Musiker, yogisierte Acrobaten, und viele andere. Allen voran natürlich ein bezauberndes Publikum, welches sich schon mal zu spontanen Tanzeinlagen selbst einlädt und auch an einem normalen Wochentag die Gesellschaft anderer wachen Vollmond-Geister schätzt und zelebriert. Jedes findet hier sein Plätzchen. Ein netter Abend mit gepflegten Gesprächen, anregenden Beiträgen und köstlichster vegetarischer Verpflegung von Starköchin "Denise de la Zech" persönlich ist garantiert.

 

Zuschauer sind herzlich willkommen. Wer selbst auf der Bühne rittern will, soll sich bitte per Email (zackundpoing@gmx.net) anmelden und auf jedenfall spätestens um 18:00 Uhr (for real! nicht geschätzt, sondern pünktlich!) vor Ort sein (wg. Soundcheck, Stageplan, usw.).

 

Für alle anderen gilt:

Vollmond Varieté Number 5 - diesen Donnerstag, 16.1.2014

Eintritt: 3.- Euro (2.- Euro ermäßigt für Mitglieder)

Uhrzeit: ab 20:00 Uhr

 

Kommet all und frohlocket!

Wir freun uns auf euch,

eure Zapo´s*